Kategorien
Dozent Dozent Gitarre

Fran­cis­co Chaves

Fran­cis­co Cha­ves gra­du­ier­te sei­ne Stu­di­en an der Uni­ver­si­tät von Évora, Por­tu­gal, mit dem Bache­lor of Arts in klas­si­scher Gitar­re und dem Bache­lor of Arts in Kom­po­si­ti­on jeweils mit Best­no­te. Am Kon­ser­va­to­ri­um in Maas­tricht, Nie­der­lan­de, errang er den Mas­ter of Arts in klas­si­scher Gitar­re in der Klas­se von Car­lo Mar­chio­ne.

Er ist sowohl als Gitar­rist wie auch als Kom­po­nist Preis­trä­ger zahl­rei­cher Wett­be­wer­be. So gewann er 2013 in Lis­sa­bon für sein Stück „Sin­fo­nie­ta em três anda­ment­os“ (Klei­ne Sym­pho­nie in drei Sät­zen), auf­ge­führt vom Orques­tra Metro­po­li­ta­na de Lis­boa, den Preis für Jun­ge Komponisten.

2014 erhielt er in Vigo den Ehren­preis David Rus­sell und den Preis José Tomás für Gitar­re sowie 2015 den 1. Preis in der Kate­go­rie Kla­vier solo beim XXVI. Kom­po­si­ti­ons-Wett­be­werb Città di Mon­ca­lie­ri.

Sei­ne Musik wird oft auf­ge­führt von Orches­tern und Solis­ten. Sei­ne „Pas­sa­ca­glia“ war ein Auf­trag des Orques­tra Sin­fó­ni­ca Juve­nil und sein „Capric­cio“ für Gei­ge solo war Pflicht­stück in den XXVIII. Pré­mio Jovens Músi­cos in Por­to 2014.

2017 wur­de sein Gei­gen­kon­zert „Con­cer­to de Som­bras“ vom Diri­gen­ten Micha­el Zilm, dem Gei­ger José Tei­xei­ra und dem Orques­tra Metro­po­li­ta­na de Lis­boa in Por­tu­gal aufgeführt.

Fran­cis­co ist frei­be­ruf­lich tätig als Gitar­rist, Kom­po­nist und  Musikpädagoge.

Dozent für

Jetzt tei­len